Evening

Unglaublich Wie sich alles so verändern kann , was ? Vor ein paar Stunden ging es dir noch gut genug um dich mich links liegen zu lassen , aber zum trösten bin ich gut genug , wa? Nein , nicht mit mir. Mach deinen Scheiß doch alleine , ich hab eindeutig besseres zu tun ! Aber irgendwie scheinst du dass ja nicht zu verstehen , aber hey wozu habe ich Freizeit ? Damit ich dir mein Leben erklären kann ? Ganz sicherlich nicht. Manchmal sind eben dramatische Maßnahmen von Nöten , auch wenn man damit aneckt Anney

1 Kommentar 19.5.12 00:58, kommentieren

Alone in the Dark

Und wieder sitze ich hier , heule mich aus. Lege den Kopf auf die Knie und habe das Gefühl im inneren zu zerreißen. Alles ist mir so peinlich , doch was soll ich tun ? Eine SMS , ein paar Pn's auf Facebook und alles ist vorbei. Die Hetzjagd ist eröffnet , na komm , tret doch beende es doch endlich ! Ich will nicht mehr , ich komme mir schrecklich vor und nehme das kleine Taschenmesser zur Hand. Doch ich lasse es fallen , nein heute werde ich mich nicht selbst verletzen. Heute nicht. Aber es wird ein Morgen geben, einen Morgen den ich erwarte , weil ich nicht schlafe kann. Weil ich von Nachrichten verfolgt werde und mir Worte in den Mund gelegt werden , die ich nicht gesagt habe. Meine Freunde sind weg , ich bin allein. Meine Familie hat kein Verständnis , ich zeige es keinem , aber was , was soll ich machen ? Sag's mir Ich will nicht mehr , ich kann nicht mehr. Ich will nur noch weg , dabei bin ich doch zu Hause, dachte ich. Meine Kraft ist erschöpft , ich rappele mich auf und lege mich in mein Bett und decke mich zu. Meinen Körper , der mir fremd ist. Das Monster , wie ich mich nenne. Alles ist mir so peinlich , obwohl es nur meine Gefühle sind. Und schon wieder denke ich , warum passiert es nie wenn ich draußen bin ? Dann wüssten alle wie es mir geht , aber nein die Tränen sind stets nur da ,wenn es kein andere ist.

1 Kommentar 18.5.12 16:33, kommentieren

Lebensfernbedienung

Ja , Leben würde wohl perfekt werden.
Aber würden wir uns in einem perfekten Leben nicht langweilen?
Anney ♥



1 Kommentar 18.5.12 13:57, kommentieren

Ich komm mir klein vor , einsam und allein vor

1 Kommentar 18.5.12 13:18, kommentieren

Day 01

Natürlich versteht jeder jeden.
Selbstverständlich werden alle Probleme gemeinsam gelöst.
Aber klar , wir halten immer zusammen.
Sicherlich , jeder Mensch ist anders , aber jeder Mensch ist toll.
Und mit Sicherheit , ist das Leben eine bunte Wiese voller pinker Einhörner.



Seien wir mal ehrlich , dieser bestimmte Hass ist immer da. Es brennt wie ein Feuer in uns und sobald eine nicht gemochte Persin den Raum betritt , fangen wir an zu brennen. Wir sprühen unseren Hass so auf diese Person , erfinden llusionen und steigern uns so hinein , dass unser Gehirn uns irgendwann sagt ,dass wir recht haben. Entschuldigung , aber nur weil wir einen selbstzerstörerischen Selbsthass beherbergen , müssen wir ihn schon lange nicht an irgendwelchen Leuten auslassen , die das haben , was wir uns wünschen. Ich will nicht sagen , dass es immer falsch ist. Dieser Hass. Aber immer Richtig ist er auch nicht.


Ich finde es ja göttlich , wenn bestimmte Personen meinen ,sie wären 'King Lui' nur weil sie etwas haben ,was andere nicht haben. Nein schonmal vornweg, ich will kein Kommunismus anstreben , aber wenn sie unbedingt das neuste vom neusten haben wollen und es sich sogar leisten können (!!) , dann sollen sie es ihren freunden zeigen und gut. Aber nicht 9einhalb Millionen Menschen in sozialen Netzwerken daran teilhaben lassen und sich dann wundern wenn es geklaut wird. Dann ein auf bedauernswertes Lämmchen machen , Facebook als Tagebuch nutzen um zu sagen wie schlecht es ihnen doch geht und damit die richtigen leid tragenden ins lächerliche ziehen. Sie sind doch selbst schuld und genau solche Menschen hasse ich !

Allgemein hasse ich ziemlich viele Sorten von Menschen , eigentlich alle auch mich , aber irgendwo muss man ja in einer friedvollen Gemeinschaft leben. Selbst Tiere kriegen sowas hin , nur wir primitiven Menschen müssen ja mal wieder aus der Reihe tanzen. Mit unserer Gier , nach immer mehr und immer besserem , mit unserem blanken Hohn anderen gegenüber und unserer nackten Angst, vor unbekanntem. Vor neuem. Reiche schicken die Armen vor , so was es im Mittelalter , ist es im 21.Jahrhundert und wird es auch in der Zukunft bleiben. Oder denkt ihr wirklich IHR seit anders ? Dieser Instinkt in uns Menschen , folgt uns bereits seit einer Million von Jahren und wir haben immer noch nichts draus gelernt. Und dann stellen sich eine paar kleine Männchen aus dem Jahre 2012 hin und meinen , sie würden jetzt die Welt verändern ? Auf den neusten Stand bringen , updaten natürlich , aber verbessern ? Wir zerstören uns , seht es ein.


Meine Stimmung ändert sich manchmal so schnell wie die Postition des Sekundenzeigers , na und ? In den einem Moment bin ich wütend auf alles und jeden in dem anderen Moment ist mir meine Meinung peinlich , aber dann , bin ich eigentlich 'relativ zufrieden.' man sollte es nicht unbedingt glücklich nennen , aber zufrieden mit der momentanen Situation , ja so könnte man es betiteln.
Wir haben mal gerade 13:08 aber ich bin mit diesem eintrag relativ zu frieden.
Also dann ..
Anney ♥

1 Kommentar 18.5.12 13:08, kommentieren